Sonntag, 23. April 2017

see me.

Es wird irgendwie nicht einfacher. Hast du eine Hürde geschafft, kommt direkt die Nächste.
Alles worauf ich mich aktuell freue ist die Tatsache, dass ich morgen wieder mit Bea reden kann.
Aber reicht das? Reicht die Zeit? Wo soll ich anfangen? Wie laut kann ich werden?
Denn wenn ich könnte würde ich unaufhörlich rumbrüllen WAS DIE GANZE SCHEISSE HIER EIGENTLICH SOLL.

Ich hab allein in den letzten fünf Jahren (ganz kleinkarriert 9 Jahre) viel durchgemacht, mich sehr verändert und äh, ja. Für weiteres kann man hier auf diesem tollen Blog n bissl rumscrollen.
Ich bin nicht mehr so aggressiv, wie ich es mal zu sein schien.
Und um ehrlich zu sein "aggressiv" war ich noch nie, ich hatte immer nur Probleme meine Wut zu kontrollieren.
Mittlerweile, so fern man meinen schwachen Punkt nicht trifft, geht es eigentlich.
Denn der einzige Mensch der wirklich Schaden von dieser Wut trägt, bin ich.
Nur .. was ist mein schwacher Punkt?

Ich bin so'n Fan von Gradlinigkeit. Ernsthaftigkeit, Gewissenhaftigkeit, Aufrichtigkeit - ja, das sind meine Lieblingsworte. Feminismus ist die Überschrift meiner selbst.
Ich will immer dass alles zu Recht an Ort und Stelle ist.
Aber wenn das mal nicht so ist, vor allem in meinem nahen Umfeld - dann tick ich aus.
Ich kann das so einfach nicht, die Frage wie DUMM manch ein Mensch denn bitte sein kann, scheint irgendwie nie eine Antwort finden zu können.
Wie null emanzipiert eine Frau ist, wie unterwürfig ein Mann ist, wie selbsthassend dass eine Mädchen ist, wie arrogant und ekelhaft der eine Junge ist.

So und wenn du jemals persönlich mit mir gesprochen hast, bzw. ein Date mit mir hattest LIEBES, dann kennst du sicher den Satz: entweder zieh ich Psychos oder ähnliches an."
Hab ich nicht ausdrücklich erwähnt, dass ich NICHT begeistert davon bin?
Wie kannst du mir das monatelang verschweigen?
Mich (meiner Meinung nach) hinhalten, blablabla wir sehen uns dann und dann.
Deiner Meinung nach willst du das hinkriegen und mich dann sehen. Glaubst du das klappt in 2 Wochen? Glaubst wirklich dass du so zu mir sein kannst? Und mir unter die Nase reiben, dass sie so ein wichtiger Mensch in deinem Leben ist, dass es ihr nicht gut geht und dass du jetzt zu ihr gehst.
'Denk jetzt nicht dass ich auf die stehen würde..' Sei still.
Lass den Scheiss, tank ein wenig Selbstwertgefühl und mach deine kack Weiterbildung fertig und ZEIG mir dass du mich willst.
Deine süssen Texte bringen mir garnichts, ganz oder garnicht - ES REICHT.
Reiss dich ein kleines bisschen zusammen, bitte.

Meine Arbeitskollegin/gute Freundin hat ganz schön Recht: es läuft alles ziemlich bescheiden gerade.
Ich weiss, dass ich vieel vieel schlimmere Zeiten hatte, aber es fuckt mich nurnoch ab.
Alles. Wirklich alles.
Ich meine, wenn man mir nun wirklich einmal zugehört hat oder meine Ansichten kennt, würde sofort bestätigen, dass man sowas nicht mit mir machen kann.

Jeder hat seine Grenzen.



Ruhigen Restsonntag und ruhigen Start in die Woche,
Selina.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.