Freitag, 3. Februar 2017

sick lesbian.

Die Leute sagen immer, wenn du gerade etwas hinter dir hast, dass du dich davon erholen sollst. Von manchen Dingen kann man sich nicht erholen. Manches tut ewig weh. Vielleicht bin ich ne Mimose, oder hab ein zu grosses Herz, welches möglicherweise ein wenig länger blutet als ein anderes. Ich weiss nicht was ich falsch gemacht habe, ich weiss nicht weshalb ich das hier schreibe. Nicht einmal, warum ich hier reinschreibe weiss ich. Ohne Sinn.

Ich habe den Status der Gleichgültigkeit noch nicht erreicht, zumal Gleichgültigkeit einfach nicht meins ist. Ich wünschte es wäre da, ich wünschte ich könnte es. Aber ich werde es nie lassen können. Und ich sagte, ich werde das fühlen, bis ich es nicht mehr fühle.
Aber an manchen Daten oder Tagen fällt es besonders schwer nichts zu fühlen.
Ich gebe Versprechen nur, wenn ich sie halten kann. Und du hast gelogen.
Ist das ein Vorwurf? Nein, denn Erwartungen haben an dieser Stelle keinen Platz mehr.

Ich halte mein Versprechen, ich weiss nicht ob das der Grund ist, weshalb ich nicht glücklich bin. Aber ich mein, glücklich sein ist ein hohes Level und braucht viel Arbeit. Ich bin gelähmt, ich bin ein Idiot. Selina, 19, dumm wie scheisse.
Warum tust du das? Was erhoffst du dir?

Wie kann man jemandem so egal sein? Wie kann man so gleichgültig sein? Wie kann man so herablassend sein? Meine Wertvorstellungen sehen komplett anders aus als das und ich werde es einfach nie in meinem sturen Schädel bekommen.
Können wir nicht darüber reden? fragt mich meine innere Stimme.
Worüber zur Hölle willst du denn reden? Was willst du? Lass es doch endlich, Mädchen.
Warum interessierst du dich für eine Scheisse, die für die andere Person null wert hat?
Du existierst nicht mehr für sie. Versprechen geben ist nicht jedermans Sache.
Und das ist alles gut so, es geht nicht.

Dieser Mensch existiert nicht mehr.
Verstehs endlich.

Können wir nicht darüber reden?
NEIN. Es gibt nichts zu reden.



Da ich nicht mehr trinke, bin ich safe.
Aber es fällt verdammt schwer.
Du bist nicht gut für mich.


Schönes Wochenende,
Selina.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.