Freitag, 22. Juli 2016

375.' - losing.

Vielleicht fühlt es sich so an, seine grosse Liebe zu verlieren.
Vielleicht fühlt es sich so an, seinen besten Freund zu verlieren.
Ich atme stockend, als ich zu C.L. sage: du musst dir das nicht antun."
Dennoch lässt sie mich alleine die Hauptstrasse entlang laufen.
Ich laufe und laufe, immer schneller, bevor irgendwelche Typen zu mir kommen und mich anmachen können. Die Tränen kommen hoch. Fick auf Freunde!" sagen sie.
Aus dem Augenwinkel bekomme ich mit wie K. und J. mir nachrennen oder laufen, aber das will ich nicht. Die beiden sind schon ewig verschollen, haben sich ausgesprochen und hatten Sex oder so.
Wann gehörte ich zu diesen Leuten? Haben einfach nicht auf ihr Handy geschaut oder gehört? Ewigkeiten. Und jetzt sind sie tröstend da oder wie? Dabei haben wir uns ewig nicht gesehen.
Klassentreffen? HA!
Ich weiss nicht, aber der Verlust ist so greifbar und spürbar.
Als K. mich erreicht und J. auch weine ich einfach.
Als hätte ich M.H. gerade eben verloren, obwohls schon seit Jahren so ist.
Als hätte ich meine Exfreundin vor 2 Sekunden verloren, als hätte ich ihren Schatten gesehen.
Als ich die Hauptstrasse entlanglaufe fühle ich mich, als hätte ich einfach alles verloren.
Und ich weine.
Das K. und J. (die gerade Sex miteinander hatten) aufgetaucht sind, ist Zufall. Die hätten sich auch 5min länger aussprechen können oder anderes. Ich wäre weg gewesen, nur wo weiss ich nicht.
In irgendeinem Taxi denke ich, so anständig bin ich ja noch. Ich fahre einfach nach Hause.
Als K. mich von hinten umarmt, weine ich einfach, auch wenns mir ultra peinlich ist.
Diese Klasse hat mir damals den Arsch gerettet und jetzt fast auch.
Ich will nicht dieses Opfer von damals sein!
Also höre ich auf zu weinen.
C.L. ist bei ihrem Macker geblieben, statt mir hinterher zu laufen. Statt eine Freundin zu sein.
Hat mich alleine nachhause gehen lassen.

Jetzt weiss ichs, Freunde sind fürn Arsch.
Liebe auch.
Freundschaften gibts nur in Büchern.

Ich will einfach alleine sein,
Lass mich allein,
Tu nicht so als würdest du es verstehen, ok?
Denn du liegst in 10min in K.s Armen, auch wenn er dich nicht liebt.
Hab zuviel verloren denke ich.

So erzählt es die Hauptstrasse von Heidelberg.
So eine verdammt traurige Strasse, verdammt.

Ihr versteht das nicht,
C.L. ist weg, M.H. ist weg, M.E. ist weg.
Die "Grosse Liebe"ist jetzt ein anderer Mensch und weg.
Ihr versteht das nicht.

Kann meine beste Freundin wieder kommen?

Niemand versteht das.
Fick dich doch, Heidelberg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.