Mittwoch, 6. Juli 2016

368.' - sober.

Die Tränen laufen über mein Gesicht als ich die mini Babydecke beziehe.
Heute ist ein scheiss Tag. Ein SCHEISS Tag.
Ich bin eh alleine hier auf diesem Stockwerk, meine "Kolleginnen" interessieren sich nen scheiss und eine davon hasst mich auf den Tod.
Sie ist ein Stück Abschaum des deutschen Systems.
Was ist dein Problem? Dass ich keine Deutsche bin? Dass ich gepierct bin? Dass ich gefärbte Haare habe? Dass ich lesbisch bin? Dass ich in der Erwachsenen Pflege bin? WAS?
Ausser den Äusserlichkeiten weiss sie nichtmal was von mir. Ah, dass ich rauche. Und dafür hasst sie mich auch.
Wenn sie mich nicht gerade ausschliesslich niederen Arbeiten zuteilt, ignoriert sie mich.
Ich habe keinen Patientenkontakt, die Babys sehe ich auch nur von der Ferne.
Wozu werde ich eigentlich Krankenschwester, frage ich mich.
Ich hasse es, wie ich zu beeinflussen bin und dass ich jedes mal an mir zweifeln muss.
Obwohl, ich zweifle nicht an mir. Ich bin gut. Ich bin sehr gut.
Aber dicke, frische Mamis lösen nichts in mir aus.
Die Babys machen es nicht besser und ich mein ich habe eh null Kontakt zu den Kleinen.
Auch die U2, die zweite Untersuchung eines Babys ab dem zweiten Lebenstag (oder so, mir wird ja nichts erklärt) bei der ich natürlich nur zusehen darf, löst nichts in mir aus.
Ich liebe Babys eigentlich. Aber die Atmosphäre dort fuckt mich ab.
Ich sehe mich um, präge mir die Eindrücke ein, nein.
Ich will wirklich keine Kinder.
Und dort 'arbeiten' will ich auch nicht.
Leicht verdientes Geld? Oh nein, psychische Gesundheit ist viel wert.
Und meine kackt ab dort. Ich hasse euch.

Als ich in der mitte der zweiten Etage stehe und Feuchttücher in meinem Wagen auffülle, laufen die Tränen immernoch. Ich wünschte ich würde an meiner Allergie verrecken, aber das ist es nicht.
Die Sonne scheint durchs Fenster, die Etage ist hell erleuchtet und scheint friedlich.
Es ist der Moment an dem ich merke dass ich das nicht kann. Alles bricht raus und ich schiebe meinen beschissenen Wagen in richtung Zimmer, welches leer ist. Ich beginne die Schränke aufzufüllen. Ich stehe dort mit ner Packung Windeln und heule einfach. Ich meine, es ist KEINER da. Hast du was gegessen? Hast du Pause gemacht? Pff, hahaha.
Es tut nichts weh, meine Seele brennt nicht.
Kein Liebeskummer, kein Vermissen, kein Frust.
Ich kann das nicht. Die Sonne scheint draussen, sie lacht mich an. Ich weine zurück.
An diesem Ort wird neues Leben zur Welt gebracht. Familien werden geschaffen, Frieden findet seinen Platz.
Ich will nicht an diesen Ort. Ich will nicht 30 sein. Will fürimmer 21 sein. In eineinhalb Jahren die Zeit anhalten.
Jedes mal wenn ich Auto fahre, komme ich mir vor wie 35. Jedes mal wenn ich meine Britney abwürge fühle ich mich wie eine unfähige 16 jährige. Ok, dahin will ich auch nicht zurück, ich gebs zu.
Ich will ich sein. Die kleine rothaarige mit dem seltsamen Humor. Die Storys 50x erzählt.
Die Entertaint, die in ihrem Team ein wichtiges Mitglied ist. Die manches sau gut kann.
Die die 15 Minuten isst und 15 Minuten rauchen geht. Die, die lacht wenn einer sagt rauchen ist ungesund. Die: ich bin Gift, wenn ich keinen Nikotin bekomme' sagt.
Die Fehler macht und darüber lacht, auch wenn sie sich in dem Moment dafür hasst.
Die unglaublich viel redet, und jedes Mal ein schlechtes Gewissen hat.
Die, die sich wie Kleopatra fühlt, wenn sie das mit dem Eyeliner hinbekommt.
Und ich will verdammt nochmal, dass es okay ist wie ich bin. Ich tu doch nichts böses, warum lässt man mich so fühlen? Oder warum lasse ich das zu? Seht ihr? Wieder ich ich ich.
Also stehe ich da, schuldbewusst für nichts.
Und ich lege es ab. Weil ich es wert bin.
Aber dort.. dort schweige ich und putze Babybetten.
Dort bin ich nicht ich.
Und das kann ich nicht.

I dont't wanna be the girl who laughs the loudest
or the girl who never wants to be alone.
I don't wanna be that call at 4 o'clock in the morning,
'cause I'm the only one you know in the world  that won't be home.

Sun is blinding,
I stayed up again.
I am finding,
that that's not the way I want my Story to end.

I'm safe up high,
nothing can touch me.
Why do I feel this party's over?
No pain inside,
you're my protection.
But how do I feel this good sober?

I don't want to be the girl that has to feel the silence.
The quiet scares me 'cause it screams the truth.
Please don't tell me that we had that conversation.
'Cause I won't remember, save your breath
'cause what's the use?

The night is calling
and it whispers to me softly "come and play".
I am falling,
and if I let myself go, I'm the only one to blame.

Comin' down, comin' down, comin' down..
..spinnin' round, spinnin' round, spinnin' round,
looking for myself, sober.

When it's good, than it's good.
It's all good 'till it goes bad.
'Till you try to find the you, you once had.
I have heard myself cry, never again..
..broken down in agony,
just trying to find a friend.
[P!nk - Sober]


Der traurigste Teil von einem Lied, den ich kenne.
Erinnert mich an mich selbst.
Auch nüchtern.

Ich liebe diese Frau.
Ich würde sie heiraten wenn ich könnte.
Saved my life.
Naja und Kelly Clarkson ist nicht so heiss. 
You know, sometimes. ;) ♥







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.