Mittwoch, 30. März 2016

352.' - power of love.

Ich wünschte wir würden so gut zusammenpassen, genauso sehr wie wir uns lieben.
Aber das Leben ist kein Wunschkonzert. Man kann mit Expartnerinnen nicht befreundet sein oder einfach so quatschen. Vor allem wenn es so frisch ist.
Ich habe alles was passiert ist, nochmal an mir vorbeiziehen lassen.
Als M.H. weg war. Als der andere wieder da war. Als ich mich geoutet habe.
Als ich L.H. kennenlernte und sie meine beste Freundin wurde.
Als ich mit einer Frau zusammen war, dass in einer Katastrophe geendet hat.
Soweit bis zu dem Zeitpunkt als ich von Zuhause abgehauen bin und auf die Noa kam.
Als ich zwei Monate später in meiner Wohngruppe eingezogen bin.
Menschen kamen, Menschen sind gegangen.
Aber der Kern ist irgendwie geblieben. Diese Menschen lieben mich und haben irgendwie immer zu mir gehalten.
Ich habe wunderbare neue Leute kennengelernt. Ich bin nach und nach ein zufriedener Mensch geworden, noch immer mit ein paar Macken.

Aber es tut einfach zu sehr weh. Sie wird gehen nächstes Jahr gehen, einfach so.
Ich habe das Gefühl das ich die Einzige bin, die weiss dass es nicht funktionieren wird.
Meine Wut und mein Hass wird es kaputt machen, ich werde den Kontakt zu ihr nicht halten wollen und um ehrlich zu sein sind 600km zu weit weg. Wir sind Krankenschwestern, wir sehen uns nicht mal wirklich wenn wir hier in Heidelberg einen Einsatz haben.
Ich weiss auch dass wir nie wirklich darüber reden, weil ich so krass emotional bin.
Weil es einfach scheisse ist und ich irgendwie das Gefühl habe, wir werden nur für 3 Jahre mega gute Freundinnen gewesen sein. Das ist die Realität.
Ich kann es irgendwo nicht verstehen, wie einem etwas wichtiger sein kann als das.
Aber vielleicht ist das arrogant.
Vielleicht ist es Normalität dass die Menschen einen verlassen, nachdem sie einem den Himmel versprochen haben.
Es tut einfach zu sehr weh.



Deshalb war ich heute nicht in der Schule. Ich wollte nicht neben ihr sitzen und so tun als wären wir best friends forever. Und diese beschissene ignorante Klasse wollte ich auch nicht sehen.

Zeit für eine Auszeit? Hahahaha. WOHER soll ich mir die Zeit nehmen? Ich muss nächste Woche wieder arbeiten und Miss Perfect sein.
Ich werde meine Therapeutin erst anrufen, wenn ich das will. Und meine Ärztin auch.
Führerschein will ich nicht hören.
Es reicht verdammt nochmal.
Ich bin keine Maschine. Und auch kein Spielzeug, dass man irgendwann wegwirft.

Ja, es tut einfach zu sehr weh.
Und das ist okay.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.