Donnerstag, 31. März 2016

353.' - one night stand.

'You say I'm crazy. 'Cause you don't think I know what you've done. But when you call me baby, I know I'm not the only one'

Ich stehe in meinem Bad um mich morgens zurecht zu machen, als dieses Lied durch meinen Kopf geht. Ein unglaublicher Schmerz macht sich in meiner Brust breit, ich sehe mich im Spiegel an und meine Augen füllen sich mit Tränen. In dem Lied geht es ums Fremdgehen. Ich frage mich, weshalb ich mich so fühle. Wir sind nicht mehr zusammen. J.T. sagt dass das erste mal nach so einer Trennung immer seltsam ist. Vielleicht liegt es auch an dieser 'Frau', die in meinem Wohnzimmer sitzt und ich habe das Gefühl keine Sekunde mit ihr alleine sein zu können. Würde sie nicht so weit wegwohnen und wir nicht in meiner Wohnung wären, wäre ich so früh wie möglich morgens abgehauen.
Ich bin keine die zum Frühstück bleibt.




Es ist, als ob du eine Droge wärst.
Ein Dämon, gegen den ich nicht ankomme.
Es ist, als würde ich festhängen.
Und ich weiss, ich habe dir die ganze Macht gelassen.
Es ist als ob die einzige Gesellschaft die ich suche, nur Elend ist.
Es ist als wärst du ein Blutsauger,
der das Leben aus mir saugt.



Es ist als könnte ich nicht atmen,
ohne dich.
Ich weiss, ich habe dir alle Macht gelassen.
Und ich weiss nicht wie ich das wieder loswerden kann.

Es ist als könnte ich nicht atmen,
nichts sehen..
..ausser dich.
Ich bin süchtig nach dir.

Es ist als könnte ich nicht denken,
ohne dass du mich unterbrichst.
In meinen Gedanken, in meinen Träumen.
Du hast die Kontrolle über mich übernommen.
Es ist, als wäre ich nicht ich selbst.

Es ist, als wäre ich verloren.
Als würde ich langsam aufgeben.
Es ist, als wärst du ein Geist der mich heimsucht.
Lass mich allein.
Und ich weiss, die Stimmen in meinem Kopf..
..gehören allein mir.
Ich weiss, ich werde meine Wege nie ändern,
wenn ich dich nicht aufgebe.

Ich hänge an dir.
Ich brauche noch eine Dosis..
Ich halte das nicht aus, noch ein letzter Schuss.
Ich verspreche, ich kann damit umgehen.
Ich werde damit gut umgehen, danach damit aufhören.
Noch ein einziges Mal.
Dann war's das.
Nurnoch ein kleines bisschen, damit ich aufhören kann.
[Kelly Clarkson - Addicted]



Ich weiss das Lied ist mega krass, aber es beschreibt das früher und ein wenig das heute so gut.
Wortwörtlich.. haha. Tja.

"Ich glaube du wirst immer nur ein One Night Stand bleiben."
Ich atme tief ein.

Ich weiss.
Abgesehen davon, dass ich nicht zum Frühstück bleibe..
..bin ich keine Frau die man so leicht halten kann.
Nein, ich bin keine Frau die man halten kann.
Manchmal braucht man sich darüber echt nicht zu wundern.

1 Kommentar:

  1. Glaub mir, das ist dein Recht. Lass dir nichts nehmen!

    AntwortenLöschen

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.