Donnerstag, 4. Februar 2016

334.' - 'cause you're a good girl.

"Ihr seid nicht die ersten, deren Beziehung an Drogen kaputt gegangen ist."

Ich atme tief durch. Ach nur die Drogen waren das? Aha.

Nein klar war das nicht so.
Ich wollte nur mal ein Zitat meiner Psychologin reinmachen, die sagt selten etwas.. produktives.

Dann blinkt mein Handylicht auf. Mitten in der Sitzung.
Nicht dein ernst. Ich öffne die Nachricht.
Und breche zusammen. Nichts wird sich ändern.
Das kann doch nicht.. warum wunder ich mich eigentlich?
An den Seitenaufrufen seh ichs doch. Gefühle sollte man nutzen hm?
Es war alles umsonst. Alles.

Und das Drogengelaber hört nicht auf.
Sie tut mir einfach leid. Sucht ist Sucht, ist mir egal was sie davon hält.
Ja, es ist traurig. Und ich hoffe dass sie mal die Wahrheit gesagt hat dass sie meinen Blog nichtmehr liest.
Denn es würde keinen Sinn machen.
Ich finde so Drug People einfach armselig.
Dennoch konnte ich sie genug lieben, die scheisse auszuhalten.
Krass eigentlich. Das Mädchen ohne Herz weint.
Aber das ist normal wenn man seine grosse Liebe verlieren muss.
Ihre Liebe sind Drogen.
Wie soll ich die scheisse ersetzen? Durch Luft oder Alkohol?
Nein Spaß, ich mach sowas nicht.

Ok nächsten Sonntag vielleicht. Fällt doch nicht auf, alle Singles sind scheisse drauf.
Kommt schon. Ist doch ok.
Es ist alles okay.

_____________________________________________

"Sie ist dir zu normal für dich, oder?"

Sie ist ein gutes Mädchen. Sie mag mich. Sie schätzt mich. Sie tanzt gern.

"Die Frage ist, willst du das normale?"

In ihr steckt eine Rampensau, wo ist sie nur?

"Sie würde für dich kochen?"

Und mich verwöhnen. Mich massieren. Mit mir kuscheln.

"Sie ist ein gutes Mädchen."

Muss nicht sein. Ich lass mir Zeit.
Ich habe ewig Zeit.
Ich habe ewig Zeit um bereit zu sein, das Falsche zu tun.
Ich muss mich auf mich konzenrieren. Um mein Leben.
Und dann kommst du.
Vielleicht. Vielleicht auch nicht.


Sie ist echt süss.
Wagen oder nicht wagen?
Ich weiss es nicht.
Ich muss es auch nicht wissen. Ich muss garnichts.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.