Mittwoch, 30. Dezember 2015

318.' - baby strip down for me, go on take 'em off.

Miststück.
Ich atme tief ein und aus während ich ihre Worte lese.
Ich weiss dass es verrückt ist. Wir wissen beide dass es verrückt ist.
Alles was wir an Gefühlen zulassen ist ein 'du bist mir als Mensch wichtig' oder ein billiges 'hab dich lieb', mitten in der Dunkelheit. Und das ist gut so. Ich werde es niemals lassen, solange ich nicht muss, sie zu wollen. Auf mir, in mir, mit mir. Jetzt hier.
Ich kann es nicht erklären, aber nicht alles braucht eine Erklärung. Selbst wenn ich der Mensch bin, der für alles Gründe braucht.. nein, diesmal will ich es nicht wissen.
Wie kann man so irrsinnig sein, nach so einem heftigen Scheitern, jemanden dennoch zu wollen?
Haut auf Haut.
Und ich hasse sie. Ich hasse es, wenn sie so tut als würde sie mich nicht wollen. Als wäre das alles nur ein Spiel. Wenn sie mir sagt, dass sie andere Frauen heiss findet.
Ich hasse es, denn wer ficken will muss freundlich sein.
Ich bin nicht dumm. Ich sehe es. Ich höre wie sie nach Luft ringt, wie sie mich ansieht, die Augen schliesst, alles was sie sagt. Mir ist es scheissegal, wen sie heiss findet.
Sie kann es versuchen, sie kann morgen nein sagen. Es wird mir egal sein.
Weil ich weiss dass sie es nicht lassen wird, mir nicht wiederstehen wird.
Weil niemand so gut zu ihr sein kann, wie ich es bin. Weil sie niemand so kennt wie ich.
Niemand kennt ihre Schwachpunkte wie ich. Aber gut, wenn es ihr Spass macht mich wütend zu machen, dann soll sie. Denn ich werde kein Geheimnis daraus machen, dass ich sie heiss finde. Wenn ihre Art binnen Sekunden von lieb und süss auf hart und verlangend umspringt. Das ist das, was eine Frau wahnsinnig macht. Ja, sie macht mich auch wahnsinnig.
Wieso tun wir das? Weil wir lesben sind? Ach?
Weil wir uns vertrauen, wir vertrauen uns.. obwohl wir wissen dass wir mit dem Feuer spielen.
Es ist gefährlich. Aber es ist heiss, weil es gefährlich ist.
Weil es so unglaublich verboten sind. Ich weiss, ich sage das nie. Aber ich sage es jetzt: Regeln sind zum brechen da.
Meine beste Freundin sagt: ich verstehe es. Denn obwohl ich etwas sagen müsste, werde ich es nicht tun. Irgendwas hast du an dieser Frau, sonst würdet ihr das so nicht aushalten. Pass auf was du machst, ihr werdet euch beide irgendwann die Finger verbrennen.'

Und ganz ehrlich, es ist mir egal.
Wir provozieren es, spielen auf Risiko.
Und es spielt keine Rolle, ob wir alles setzen oder nicht.
Und warum?
In dem Moment, der Moment danach wenn du runterkommst,
ist der, in dem du es nicht bereust.
Deshalb spielt es keine Rolle.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.