Mittwoch, 23. Dezember 2015

314.'

Ich lade euch hiermit herzlich ein zu einem Post, den man einen Tag vor Heiligabend nicht schreiben sollte. Ich bin ein Idiot, zu denken dass man mit Exfreundinnen befreundet sein kann. Dumm eben.
Meine Psychologin meinte das sei Gewohnheit gewesen, sowas passiert nunmal.
Ja, wir leben unser scheiss Leben wie bei Grey's Anatomy.
Entschuldigung, aber wenn sich eine Frau neben einen legt, mit der man ein Jahr lang permanent geschlafen hat.. ach keine Ahnung, ich verstehe nicht weshalb man daraus ein Drama machen muss. Ist doch scheissegal, wir waren naiv, kaum hat sie denn Mund aufgemacht war mir klar dass das nicht funktionieren wird. Es gibt einfach Menschen, dessen Worten man einfach nicht zuhören kann und will, weil es in meiner Sicht einfach bullshit ist. Ich habe jetzt den Millionsten Beweis dafür, dass wir zwei Menschen sind, die nicht in dem Leben des anderen sein sollten. Du willst für mich da sein, mich entlasten, dafür sorgen dass es mir besser geht? Halte dich von mir fern. Mehr will ich nicht.
Das war das letzte Mal, die letzte Chance naiv zu sein. Und es ist mir scheissegal.
Ich habe solange geschrien bis es vorbei war. Schutzmechanismus nennt man sowas.
Schreien bis es vorbei ist. Da lass ich mich lieber als Psychopath bezeichnen, als so Jemandem in meine vier Wände zu lassen.
__________

Ich wünschte ich hätte auch in dieser Situation geschrien. Sodass alle aufwachen und sehen was gerade passiert. Ein lauter Schrei und all das wäre nie passiert.
Aber auch solche Dinge, sind Situationen, die aus alten Gewohnheiten reslutieren.
Ich werde wohl nie vergessen, was damals passiert ist, wie ich gelitten habe. Wie ein Hund, wie ein Köter verdammt nochmal. Alles was nich spüre ist Scham, Schmerz und Hass.
Ich kann gerade nicht lieben, denn lieben macht Schwach.
Hass ist mächtig, aber Hass macht stark. Ich hoffe sie war es wert.

...
Ist sie so schön wie ich? So verliebt in dich? 
Macht sie dich süchtig? Ist sie wie Heroin für dich? 
Dein neues Heroin für dich? Fickt sie dich genau so gut? 
Ich bin dir treu geblieben, ich bin nicht so drauf wie du.
Ist sie dir wirklich Frau genug? Sagst du ihr, dass du sie liebst? 
Machst du morgens blau, damit du diese Hure siehst? 
Und dann bringst du ihr Blumen mit, verdammt nochmal nun sag es ruhig.
Glaubst du echt ich sitz zuhaus und heule, was erwartest du? 
Nein! Hat sie brauneHaare? Ist mal was andres nicht? 
Ich wünsche dir dass sogar das Flittchen peilt wie krank du bist! 
Jetzt bin ich mir sicher ich will dich nie mehr zurück. 
Nein. Wer so ein Arschloch wie dich liebt muss verrückt sein.

-> Gut, der nächste Part ist etwas zu asozial. Weiter gehts.

Ist sie dein Sechser im Lotto? Hast du mit ihr das große Los gezogen? 
Wie kommt sie nur auf dich klar, so ganz ohne Drogen? 
Sie ist ne Barbie-Puppe, ihr passt perfekt zusammen 
Nimm dein Püppchen und renn weg solang du euch noch retten kannst 
Und denk nicht ich lieg nächtelang allein zuhaus und wein um uns 
Du bist für mich gestorben und beerdigt, deine Zeit ist um.
Du weißt warum, jetzt komm mir nicht mit deinem Hundeblick 
Wer von uns hat draußen wie ein Straßenköter rumgefickt? 
Wie ungeschickt und dumm, du musstest dich erwischen lassen 
Wie bescheuert muss man sein? Nicht zu fassen! 
Eins kannst du glauben, ich nehm dich nie mehr zurück.
Nein! Wer so ein Arschloch wie dich liebt muss verrückt sein.


Und jetzt trau dich, komm und sags wie es ist. 
Bist du glücklich jetzt? Bringt sie dich zum Lachen wie ich? 
Und wenn alles zerbricht, wenn du am Boden liegst und weinst 
Legt sie sich zu dir und sagt "Ich lass dich nicht allein"? 
Und jetzt trau dich. Komm du weißt doch wie es ist.
Keine auf der weiten Welt bringt dich zum Weinen wie ich, 
So zum Weinen wie ich, doch ich nehm dich nicht mehr zurück.
Wer so ein Arschloch wie dich liebt muss verrückt sein.

Und wer einer Lesbe, dessen Herz er vor zwei Jahren.. wie sagt man? Ähm? Gefickt hat, heute auf einmal ein 'ich will doch doch' entgegenbringt, ist auch verrückt.

Ja, Selina wird asozial wenn sie wütend und verletzt ist. Und ja, das ist mir auch egal.
Um meine Gefühle damals hat sich auch keiner gekümmert.
Ich habe bitterlich geweint, geweint weil ich meinen besten Freund verloren hatte.
Nicht den Mann meines Lebens.

Falls morgen nichts mehr kommt, Fröhliche Weihnachten.
Aber mal sehen, vielleicht finde ich bis morgen meine Menschlichkeit wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.