Samstag, 12. Dezember 2015

311.' - 'cause you are blessing.

Wir haben Schätze die wir oftmals nicht sehen. Ja, wir haben Privilegien, die wir ausser Acht lassen. Wir sind wütend und enttäuscht.. und ja, auch mal blind vor Trauer und Verzweiflung.

Doch es ist ein Segen. Es ist verdammt nochmal ein Segen, nicht alleine auf dieser Welt zu sein.
Es ist ein Segen, meinen besten Freund einfach fragen zu können, wenn ich Angst habe alleine in den Supermarkt zu gehen. Ich hasse Supermärkte einfach, all die Lebensmittel.. Essen ist nicht mein Freund. Also weiss ich, ich kann fragen, vor allem wenn ich weiss dass es viel wird und ich das nie alleine tragen könnte. Es ist ein Segen, meinen besten Freund umarmen zu können, ohne mich schlecht zu fühlen. Mich für diesen Moment fallen lassen zu können und mich irgendwie zu Hause fühlen zu können. By the way 'ich liebe dich' zu sagen, ohne jede Romantik oder irgendeinen anderen Bullshit.
Mein bester Freund ist tatsächlich ein Segen.

Es ist auch ein Segen, die Möglichkeit zu haben, wieder einen Weg zu meiner besten Freundin finden zu dürfen. Die Wahl zu haben, alles Schlechte dennoch verarbeiten zu können und zu wissen, dass die Wut und der Schmerz nachlassen wird.
Diese Frau ist ein Segen, weil sie tief in ihr drin alles gut meint und auch Fehler macht.
Ihre Anwesenheit und ihre Fürsorge ist auch ein Segen. Und mit ihr zu wiggeln, wie der letzte Idiot zu tanzen und auf dieselben bescheuerten Lieder abgehen zu können. Das ist das was eine beste Freundin ausmacht.

Wir müssen uns im Leben immer für oder gegen die Liebe entscheiden, weil sie einen verletzlich macht und verdammt wehtun kann.
Und ich weiss, ich werde ewig brauchen, selbst wenn ich mich längst dafür entschieden habe, mich fallen zu lassen. Ich ertrage das nicht noch einmal, ich überlebe ich kein weiteres mal und das schwöre ich bei Gott.
Aber hey, Partner hin oder her. Diese Liebe, ihr wisst wie ichs mein, nein.
Die kann einem keiner nehmen. Diese Liebe ist unbesiegbar.
Und am Ende wird genau diese Liebe mein Happy End sein.
Das ist Familie. Das ist Liebe.
Und ich bin nicht darauf aus, diese jemals wieder loszulassen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.