Donnerstag, 2. Oktober 2014

274.'

Vielleicht gewöhne ich mich daran alleine zu sein. Und einsam. Irgendwie.

273.'

Gut okay, meinen Blog liest keiner. Ist es aus diesem Grund scheisse weiter zu schreiben? Ich habe vorhin nämlich mal durch die ganzen Blogs geklickt, denen ich noch immer folge. So ziemlich alle haben ihren letzten Post vor 1-2 Jahren veröffentlich. Krass. Ein seltsamer Gedanke, wenn man bedenkt dass das hier unsere einzigste Möglichkeit war, uns selbst zu erklären und zu erzählen. Fast alle Posts mit "Hey ihr Lieben", zu beginnen, als wäre es selbstverständlich dass es Menschen, Freunde (oder wie es heisst), gibt die deinen Blog tatsächlich lesen. Um ehrlich zu sein habe ich mit all den Menschen, die einst meinen Blog gelesen haben.. nichts mehr zutun. Liegt warscheinlich daran dass Jungs in meinem Alter notgeile Arschlöcher sind.. oder Männer allgemein? Wie auch immer. Und Mädchen.. naja Mädchen sind kompliziert. Oder man lebt sich auseinander. Man kann es also doch durchaus mild ausdrücken. Hmm..
.. mild kann man all die letzten Geschehennisse nicht nennen, aber gut.
Aus mir soll ja noch ein Mensch werden, der sich nicht permanent in negatives reinsteigert und so ein Scheiss.
Aber hallo? Wenn etwas nicht okay ist, IST ES AUCH NICHT OKAY.
Klar will ich mich bessern, aber noch lange nicht meinen Stolz und meine Würde in die nächstebeste Mülltonne schmeissen.
Ach was rede ich. Welcher Stolz zur Hölle? Schätze ich bin entweder ein naives Miststück ooooder ein naives, dummes Mädchen. Letzteres hört sich zu labil an. Näh.

Vielleicht erneuere ich meine 100 Fragen wieder.
Weil mir langweilig ist.
Weil es sowieso keiner liest.
Hell, yeah.



Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.