Sonntag, 26. Januar 2014

266.'

Alles ist irgendwie seltsam.

Die Welt.
Die Menschen.

Ganz ehrlich,
ich führe doch ein scheiss Leben.

Montag, 6. Januar 2014

265.' - ich kann das nicht einfach lassen, du musst mir zeigen wie..

Ich kann mir vorstellen, das es schwer zu begreifen ist. Das es für alle um mich herum selbstverständlich ist, zu sagen: er behandelt dich wie ein Stück Scheisse, vergiss ihn!'
Aber sie verstehen nicht, das er alles war was ich hatte. Ich habe es nie bemerkt. Er war immer da.. Immer. Egal was war. Ich fiel, er fing mich auf. Ich weinte, er hat die Tränen weggewischt. Er war die einzigste Konstanz die ich hatte. Ich hab ihm mehr vertraut als irgendjemand anderem. Mehr als mir selbst. Er war mein Ufer, mein Fels.. die Sonne zu der ich gerannt bin. Wie ein Engel, der viel zu gut war. Im Endeffekt war er mehr als das. Ein Freund, eine Affäre, ein Retter, die Liebe. Es ist unbegreiflich, wieso diese Diestanz, dieser Abstand.. diese Abweisung zwischen uns steht.
"Ich liebe dich nicht."
Ach? Schau mal was du angerichtet hast, meine Welt liegt in Scherben. Mein Herz verblutet.. Siehst du wie diese Scherben in meine Haut schneiden? Ich bin nichtmehr ich selbst. Und egal was ich tue.. Ich erreiche ihn nicht mehr. Er lässt mich hier einfach verbluten, alles wird dunkel.. komm, lass mich sterben. Du brauchst mich nicht. Stimmt ja.
Du tust so als hättest du mich nie gebraucht. Vielleicht ist das ja wahr. Möglicherweise habe ich dich immer gebraucht und du mich nicht. Und seit du sie hast, bin ich vollkommenegal. Jetzt hast du ja deinen tollen Sex, deine Liebe für deine Männlichkeit. Die Tussi, die dir alles verzeiht. Tolles Leben, kein Kampf, Verlass auf ihre Liebe. Stimmt, du hast recht. Was willst du dann mit mir? Das ist schön und einfach in deinen Augen. Aber irgendwann wirst du merken, dass das Leben nicht für sowas bestimmt ist.  Nichts was SO einfach ist, ist weder ECHT noch auf irgendeine Art und Weise SCHÖN. Und es wird jeden Tag schlimmer, es fühlt sich so an, als müsste ich sterben weil ich dich nichtmehr habe. Aber wenn ich dich liebe, muss ich dich deinen Weg gehen lassen..

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.