Sonntag, 29. Dezember 2013

264.' - i always asked myself if i love you, but..

..stopp. Sei still. Ich will es überhaupt nichtmehr hören. Ich kann es nichtmehr hören. Ich will es nicht wahrhaben. Wie falsch du bist, was du mir vorgemacht hast, wie du mich angelogen hast. Und.. wie ich dich behandelt habe. An dieser Stelle denke ich mir.. Hey, du hast es verdient. Aber nein, ich.. ICH hätte dich niemals so benutzt. So krass fallen lassen. Ich hab dich schon immer als erstes vermisst, egal was war. Ich hätte nie gedacht, dass ich dich jemals so vermissen würde. Nie gedacht, dass du jemals von mir fortgehen würdest. Nie. Ich dachte immer Liebe übertrifft alles. Das ist es doch, was du in Filmen siehst. Ich kam um herauszufinden, das es überhaupt nicht so ist. Du siehst.. das echte Leben ist etwas anders..

Happy Birthday.

...

"Hallo du musst M. sein."
'Das ist mein BESTER Freund.', verkünde ich stolz, als ich ihn meinem neuen Betreuer vorstelle. Wir lachen, es fühlt sich echt an. Wenn ich ehrlich bin, man ganz ehrlich? Ich hätte nie gedacht das wir das wieder so hinkriegen. Aber ich bin wirklich so stolz drauf das du mein bester Freund bist. Glücklich, das du mich mein Lachen nie verlernen lässt. Du bist toll, wie du bist. Du bist der beste Mensch überhaupt. Und ich bin nochmal stolz, auf das was du tust, was du alles schaffst, wie stark du bist. Stark für mich und mit mir.
Danke.
Reg dich nicht auf. :D
Danke das es dich gibt.
Naja okay genug geschleimt, hahaha.
Chill ein bisschen ok? Machs für dich.. und wenn nicht..
..was auch immer kommt, wir schaffen das. Vergiss nie, was wir schon alles gepackt haben.
Immer wenn ich nichtmehr kann, denk ich dran.

Wenn ich nicht lachen kann, dann lach ich mit dir.
Wenn ich nicht tanzen kann, dann tanz ich mit dir.
&' weil ich nicht fliegen kann, flieg ich mit dir.
Wir fliegen zusammen.. auf die Schnauze.

Hahaha.

Hab dich lieb. <3

Sonntag, 1. Dezember 2013

263.' - died a little bit.

Schmerzvoll dringt ein durchdrängendes Geräusch durch das Nichts in dem ich mich befinde. Ich öffne die Augen. 5.46 Uhr. Als die Erinnerung zurrückkkommt ist mein gewohnter Schmerz wieder da. Meine Augen brennen, ich kriege keine Luft. Ich kann meine Tränen nicht zurückhalten und zum ersten mal seit langem bin ich froh alleine zu sein. Ich stehe auf gehe ins Bad und sinke wieder in mich zusammen. Scheisse, ich muss doch arbeiten. Aber ich werde es nicht los. Machtlos führe ich meine Morgenroutine aus. Und alles was ich tue tut weh. Ich will das nichtmehr.
..

Ich weiss nicht wie lange ich da sitze. Ich kann nicht zusehen wie er geht. Reflexartig renne ich zurück ins Haus. Meine Betreurin P. öffnet die Tür und sieht mich an. Ich breche, ich zerbreche. Alles was ich sagen kann: ich hab ihn verloren." Stürze in P.'s Arme und die Rose fällt aus meiner Hand. Es war ein Abschied, womit keiner von uns gerechnet hat. Und ich hab einen Teil von mir verloren, irgendetwas fehlt. Keiner hätte gedacht das Liebe diese Art und Weise annehmen würde. Und ich hätte nie gedacht, dass wir uns jemals verlieren würden. Ich kann es nicht fassen, immernochnicht. Ich wünschte es wäre so gewesen, wie es hätte sein sollen. Aber ich schätze es ist Zeit aufzugeben. Ich wollte nicht, aber anscheinend musste ich dich gehen lassen. Du wirst ganz toll werden, ja? Du machst das schon. Ohne mich.

Sonntag, 24. November 2013

262.' - remember when.

Es gibt tausende Gründe, weshalb man mit einem guten Freund nicht in die Kiste steigen sollte. Aber einen, EINEN Grund es doch zu tun ist Folgender: ihr seid Freunde, er mag dich und du bist ihm wichtig. Ihr habt Spass und er würde dir nie wehtun.

DENKSTE.

Wieso? Wieso man?
Ist dir deine hässliche Freundin so wichtig?
Das du mich so in den Dreck ziehen musst?
Vielleicht war es zuviel verlangt das mein Wert bei dir erhalten bleibt.. hätte nie gedacht das eine locker, lustige Affäre soviel kaputt machen könnte.
Und ich bin es leid.
Leid, wegen irgendwelchen Weibern links liegen gelassen zu werden.
Gerade bei ihm dachte ich.. ich wäre wichtiger.
Jetzt mal so rein menschlich.
Aber nein..
Wieso tut ihr mir das an?
Warum gebt ihr mir dieses verdammte Gefühl, das eine Freundschaft so überbewertet war?
Unsere Freundschaft.

I remember when, it was "together 'til the end"
Now I'm alone again..
..where do I begin?
I cried a little bit,
you died a little bit.
Please say there's no regrets.
Say you won't forget..

But I'm not lost, I'm not gone.
I haven't forgot.

These feelings I can't take no more.
These feelings running out the door.
I can feel it falling down..
..but I'm not coming back around, again.

Remember when..

Samstag, 9. November 2013

261.'

Ich stehe in meinem Zimmer, mitten im Raum. Kopfhörer im Ohr. Adrenalin fliesst durch meine Adern. Erinner dich an die Schritte, erinner dich an deine Ausflucht, erinner dich an früher. Ich drücke auf Play, die Musik beginnt.. ich hebe den rechten Fuss, erster Schritt.. noch einer, noch einer. Ich schliesse die Augen. Ich bin frei, vollkommen. Drehe mich, tanze, Schritt für Schritt. Liebe, Leidenschaft. Ich schmelze, zerfliesse dahin.. Nur ich, Musik und Tanz.
Ich vermisse es sosehr, dieses Gefühl.
In die Bahn steigen, das Schild der Ballettschule.. Voller Hoffnung wie ich sie betrat. Wie ich mich sachlich, völlig in Gedanken umzog. Später betrat ich diesen riesigen Saal, die ganze Wand ein Spiegel.. Ich sah mich. Ich war eins mit diesem Bild als Ballerina.. und irgendwie auch nicht. Es fühlte sich richtig an, aber es war so hart. Genauso wie sich Liebe anfühlt. Schmerz, Enttäuschung, Leidenschaft.
Aber ich weiss wieso ich aufgegeben hatte, aber ich weiss einfach nicht wieso ich nicht anfangen kann, an einem besseren Ort.

Der Weg ist schwer.
Alles ist schwer und kompliziert.
Und ich laufe weg, wie immer.

Samstag, 26. Oktober 2013

260.'

Du bist fort. Weg. Die Entfernung zu gross. Du. Zu labil. Meine Welt. Zu hässlich. Erst liess ich den schmerz zu. Dann blockte ich ab. Es hat nicht funktioniert. Ha! Oder hast du mich einfach nie geliebt? Wieso hab ich dich dann je an mich rangelassen? Glaubst du etwa, ich wollte herrausfinden wie sehr du nicht da sein würdest? Glaubst du echt das wäre es gewesen? Nein. Nein. Bleib. Fort. Weit weg. Ja, 260km. Ich könnte den Schmerz nicht ertragen dich ständig zu sehen. Bleib wo du bist. Verschwende keinen einzigen Gedanken an mich. Ich bin bloss "deine Olle" vom Sommer. Richtig? Ich weiss wieso ich mir soviel aus dir gemacht habe. Ich dachte du wärst es, wärst gut für mich. Ich dachte, du würdest mir nicht wehtun. Doch das hast du.
Es ist genug. Es reicht.
Ich will nichtmehr lieben, auf Lügen reinfallen.. So dumm & naiv sein.
Du bist so labil.
Viel zu labil.

Goodbye, farewell.

Viel Glück beim Abi.
Beim Saufen.
Beim Fernsehen.
Gründe, die dich von mir entfernten.
Achja.. Und ich.
Ich bin so.
Tut mir leid.
Meine Welt ist hässlich.
Von welcher Liebe haben wir geredet?
Unecht.

But I'm still breathing.
Through the thunder, and the fire, and the madness.
Just to let you shoot me down again.
But I'm still breathing..

Dienstag, 27. August 2013

259.' - 22.08.13 <3.. you haven't seen the last of me.

Feeling broken
Barely holding on
But there's just something so strong
Somewhere inside me
And I am down but I'll get up again
Don't count me out just yet

I've been brought down to my knees
And I've been pushed way past the point of breaking
But I can take it
I'll be back Back on my feet
This is far from over
You haven't seen the last of me
You haven't seen the last of me

They can say that I won't stay around
But I'm gonna stand my ground
You're not gonna stop me
You don't know me
You don't know who I am
Don't count me out so fast

I've been brought down to my knees
And I've been pushed way past the point of breaking
But I can take it
I'll be back
Back on my feet
This is far from over
You haven't seen the last of me

There will be no fade out
This is not the end I'm down now
But I'll be standing tall again
Times are hard but
I was built tough
I'm gonna show you all what I'm made of

I've been brought down to my knees
And I've been pushed way past the point of breaking
But I can take it
I'll be back
Back on my feet
This is far from over
I am far from over
You haven't seen the last of me

No no
I'm not going nowhere
I'm staying right here
Oh no
You won't see me begging
I'm not taking my bow
Can't stop me
It's not the end
You haven't seen the last of me
Oh no
You haven't seen the last of me
You haven't seen the last of me
[Cher]

...

Mein Handy legt wie immer so gern nach 2h auf. Ich weiss das du schon müde bist. Ich weiss das du mir gehörst. Ich halte inne. Ich warte. Mein Handy vibriert. Ich lächele. In die Dunkelheit hinein, richtig bescheuert.
Du sagst irgendwas von anrufen, ich verstehe es nicht ganz.
Du lachst und sagst: "stimmungskiller."
Ich lache auch und frage dich, was du gerade sagen wolltest.
"Ich wollte dich nur nochmal anrufen um dir zu sagen das ich dich liebe." <3

Ich liebe dich auch. Wir legen auf, denn es ist schon halb 5 morgens. Ich fühle mich so wie in einem Liebesfilm. Lehne mich an den Türrahmen, meine Knie geben nach & ich sinke lächelnd auf den Boden. Ich kann nicht glauben das es Jemanden wie dich gibt.. das du mich liebst, das... du verdammt nochmal 300km entfernt von mir wohnst. Aber das ist mir egal.
Ich liebe dich.
Du bist perfekt.
Es gibt nichts was ich mehr möchte, als dich.
Wir kriegen das hin, irgendwie.
Es gibt immer Mittel und Wege.
Für dich.
Für mich.
Für UNS. <3

Samstag, 3. August 2013

258.' - i gotta leave, but i'll miss you..

Vielleicht war es nicht genug, um es zu erwähnen. Aber mir hat es gereicht. Vollkommen.

Ich stehe da. Da stehst du. Ich sage dir das du mit mir tanzen musst. Du sagst nein. Ja ich weiss ich habe vorher mit 2 deiner Freunde rumgeknutscht, aber ich wollte dich. Ich schwörs. Plötzlich stehen nurnoch wir da und du weisst, du hast keine Chance gegen mich. Das war das Beste. Wir tanzen und mir fällt auf .. wie gut du tanzen kannst. Wir harmonieren. Diese grau-blauen Augen. Du und ich. Jaa, okay ich bin total dicht. Aber ich spüre es. Das alles hat so etwas richtiges. Du küsst mich. Wieder, wieder und wieder. Ich vergesse alles. Du passt auf mich auf, wir tanzen eng. Ich lehne meinen Kopf an deine Schulter und dieses Gefühl von Nähe und Trost überwältigt mich. Tonight your mine. Tonight is forever. Es ist 4 Uhr morgens, du bringst mich bis zu meinem Hotelzimmer. Du küsst mich.  Fell in love with this kind of hapiness. Damn. Perfect.
Seitdem kreisen meine Gedanken permanent um dich. Ich will dich wiedersehen, mit dir tanzen. Drei Tage später ist es soweit. Wir sehen uns in dieser Bar wieder. Ich bin schon leicht beschwipst und mutig genug dich ständig anzugrinsen. Mein Traum zerfällt, denn ich bin diesmal ohne dich in dieser Disko. Ich tanze auf diesem Podest. Plötzlich stehst du hinter mir. This is fucking awesome! YES! Ich klettere zu dir runter und da ist es wieder. Diese Vollkommenheit. Wir tanzen, wir trinken. Heute ist Schaumparty. Um 3 Uhr morgens geht es los. Der Schaum umhüllt uns und du küsst mich richtig. Es ist perfekt, einfach geil. Du und ich. Als wir aus der Disko rausgehen, sind wir klatschnass. Du bist so süss, sagst ich muss mich dringend umziehen. Aber als wir dann vor meinem Hotelzimmer stehen und ich klopfe, lässt sie mich nicht rein. Gut, Plan B. Wir gehen in dein Hotel.. du gibst mir einen Pulli und Boxershorts. Der Pulli gehört mir. *_* Wir gehen zurück, wo unsere Teamer und andere Jugendliche vor der Disko auf dem Boden sitzen. Nachtbaden war angesagt, im Meer. Ich gehe nicht ins Wasser, bereits erkältet. Passe auf die Sachen auf. Du gehst samt deiner Freunde ins Meer, kommst zitternd vor Kälte zu mir zurück. Ich sage, das ich auch ans Wasser möchte. Du nimmst mich an der Hand und wir laufen zum Wasser. Wir stehen da einen Moment, das Wasser peitscht gegen unsere Beine. Dann küsst du mich. A moment like this..
Perfekt. Mehr kann man dazu nicht sagen. Wir gehen zurück, Hand in Hand. Da ich nicht in mein Hotelzimmer reinkomme, gehe ich mit zu dir. Freundlicherweise verdrücken sich deine Freunde, obwohl sie überhaupt nicht müssten. Wir machen die Nacht durch, reden über alles mögliche. Was du nicht weisst (und nie wissen wirst), ich hätte gerne mit dir geschlafen. Aber du bist nicht mein Freund und ich wollte nicht .. dass du dich an mich erinnerst, mit dem Gedanken das ich die Tussi war die du im Urlaub geknallt hast. Sondern an das Mädchen, das ich bin. Wie ich bin. Morgens um 8 bringst du mich zurück in mein Hotel. Ich kann endlich in mein Zimmer, ich gebe dir eine Zigarette ("das ist das mindeste was ich tun kann..") und dann verabschieden wir uns. Denn das war der letzte Abend. Wir umarmen uns lange, du küsst mich .. irgendwann lösen wir uns voneinander. Du schaust mich an und sagst "wir sehen uns nochmal". Und du hast dein Wort gehalten. Unser Bus kam früher als eurer, hatte aber Verspätung. Während wir warten.. stehst du plötzlich vor mir. Du setzt dich neben mich, zündest deine Zigarette an und legst deine Hand auf mein Bein. Als würde ich dir gehören. 5min später kommt der Bus. Zeit nach Hause zu fahren. Du versprichst mir, du findest mich auf Facebook. Wir verabschieden uns. Und ich muss einsteigen.

Noch am selben Tag bekomme ich deine Freundschaftsanfrage. Wir haben noch immer Kontakt. Aber, verdammt .. wieso wohnst du so weit weg? Wieso?

Best summer. I swear.

Mittwoch, 17. Juli 2013

257.' - damn.

"These wounds won't seem to heal.
This pain is just too real..
..there's just too much time cannot erease.

When you cried, I'd wipe away all of your tears.
When you'd scream, I'd fight away all of your tears.
And I held your hand through all of these years.
But you still have..
..all of me"
~Evanescence - My Immortal~

Okay. Ich weiss ich bin betrunken. Das ist mir bewusst weil ich so herzlich bin. Ich rede hier mit Jedem.. umarme jeden. Schmerz spüre ich nicht, wahrloser Mut pocht in mir. Ich sehe dich, ich weiss ich kann dich nicht haben. Obwohl ich dich habe. Ich sehe dich mit ihr. Dann zerbreche ich. Ich weiss ich darf das nicht, aber der Alkohol macht mich bedingungslos. Dann ist SIE für mich da, ausgerechnet sie. Und du.. es zerstört mich. Hört auf, geht weg. Bitte, es ist unerträglich. Ich weine hemmungslos, will mich in deine Arme schmeissen, alles rauslassen.. aber sie nimmt mich in den Arm. Verdammte scheisse, ich halte es nicht aus.. dann kommt Y.S.  .. meine Süsse, nimmt dich mit. Plötzlich sind alle da, sie nimmt dich mit und redet mit dir. Ich weine immernoch. Plötzlich kommt sie zu mir, nimmt mich an der Hand, bringt mich zu dir. Ihre Worte. Schlag ins Gesicht.
'ich habs ihm gesagt'.
Wie soll ich dich jetzt anschauen? Deine beste Freundin sein?
Wenn ich dich liebe.

Seine Worte. Zerfetzen mein Herz, obwohl er es immer geheilt hat. Aber diesmal kann er es nicht.

"Du weisst das ich mit ihr glücklich bin."
Ich weiss.
"Du bist meine beste Freundin. Weisst du was das bedeutet?"
Keine Ahnung. Ich weiss es nicht. Nichtmehr.
"Du musst akzeptieren das SIE & ICH zusammen sind."
Ich WEISS das ich das MUSS.
"Du bist meine beste Freundin. Fürimmer. Fürimmer. Schau mir in die Augen."
Nein. Aua. Es tut mir weh. Du wirst mich wohl nicht küssen und MEINS sein. Ich hab doch recht?
"Wir sind beste Freunde, mehr nicht."
Ich WEISS. Hör auf mich in den Arm zu nehmen. Aua.
"Ich bin immer für dich da. IMMER. Du kannst mich Nachts anrufen, egal wann. Ich geh aus dem Raum und NEHME mir die Zeit."
Werde ich nicht das weisst du.
"Und ich lieb dich trotzdem ü.."
Nein. Ich will auch nicht das du weiterredest. Ich weiss du liebst mich nicht wie ich dich. Ich will nur noch weinen.
"Reiss dich zusammen. Wir sind beste Freunde, FÜRIMMER. Ich bin nicht der einzigste Typ auf der Welt. Ich bin nicht perfekt.Schaumal was ich alles getan habe.."
Du BIST perfekt für MICH. Siehst du das? Trotz all der Scheisse die ich von dir weiss, liebe .. ach fuck. Das macht keinen Sinn. Genug schwach gewesen Selina. Reiss dich wirklich zusammen, für ihn. Du tust ihm doch auch weh.
"Du bist meine beste Freundin. Ich bin immer für dich da. Und wir müssen uns alles sagen."
Tja, sowas aber nicht. Vergiss das einfach. Bitte, bitte, BITTE.
Aber das kannst du nicht. Wie solltest du auch können?

Sonntag, 7. Juli 2013

256.'

"Round and around and around and around we go.
Oh now tell me now tell me now tell me now you know.

Not really sure how to fell about it..
Something in the way you move, makes me feel like i can't live without you
&' it takes me all the way.
I want you to stay."
~Rihanna - Stay

Mittwoch, 3. Juli 2013

Montag, 24. Juni 2013

254.'

Während sich die meisten Menschen über den Regen aufregen, bin ich froh darüber. Noch immer kann ich dieses Chaos in mir ordnen. Nicht schreien, nicht weinen. Ich bin übermüdet, fasse kaum einen klaren Gedanken. Ich spüre bloss diese Wut in mir, Verzweiflung. Warum hast du all das mit dir machen lassen? Ich weiss es nicht, ich habe immer gehofft, er wäre, wie ich dachte das er es wäre. Ich.. ich hatte angst alleine zu sein. Verdammt, HÖR ENDLICH AUF SO LABIL ZU SEIN! Mein Fehler. Ich war naiv.
Du warst. Schwach bist du trotzdem nicht.
Ach nein?
Nein.

Samstag, 15. Juni 2013

253.' - i miss you.

Ich weiss, ich wollte nicht mehr schreiben.
Aber es gibt da etwas.. ich hab da was, dass ich .. das mich dazu bringt alles andere zu vergessen.
Dieser Schmerz, ganz fremd.
Von einer Person, die mir eigentlich nie wehtun könnte.
Zumindest war das früher so.
Ich muss das einfach loswerden.

Ich habe keine ahnung ob er es liest. Alles was ich sagen kann, ist .. er ist alles für mich. Jetzt. Hier. Immernoch. Trotz allem. Ich sehe ein Bild von uns, denke an früher.. mein Herz zieht sich zusammen. Ich spüre kalte Tränen an meinen Wangen runterlaufen. Ich verliere meinen besten Freund und ich kann absolut nichts dagegen tun. Mein bester Freund, der sich von mir angewendet hat. Mein bester Freund, der durchaus sein Leben ohne mich leben kann. Mein bester Freund, der eine andere, bessere zweite Hälfte gefunden hat. Kein Interesse nichts, ich bin nicht mehr wichtig. Ich weiss, ich habe einen Fehler gemacht. Ich war dumm und blind. Aber .. er hat es mir nicht gesagt. Kein Wort. Nichts, nichts hat er getan. Er hat sich von mir abgewendet. Kein anderer Typ ist mir wichtiger, warum denkt er so etwas? Er hätte nur ein Wort sagen müssen. Aber es kam zu spät, und es wäre nie gekommen wenn ich nichts zu ihm gesagt hätte. Nach einem Monat, vier endlosen Wochen .. als ich diese riesige Leere in mir nicht mehr ertragen konnte. Er kam damit zurecht, ich nicht. Und ich glaube es ist Zeit zu gehen. Zeit ihn leben zu lassen, seinen Weg gehen zu lassen. Es kann einfach nichtsmehr so sein wie früher. Ich würde bloss seine Beziehung beeinträchtigen. Und ich will nichts mehr als .. das er glücklich ist. Vielleicht was ich es einfach gewohnt das er da war. Ich dachte, ich muss ihn haben, oder ich sterbe. Aber ich schätze, wenn ich ihn liebe, muss ich ihn gehen lassen.

Es heisst ja: Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir. Fürimmer.

Aber ich weiss du kommst nicht wieder und kämpfst.
Du schmeisst es einfach weg, die ganzen Jahre.
Und eins kannst du mir glauben,
seit du nichtmehr da bist, ist irgendetwas in mir kaputt gegangen..
..seitdem tut es einfach ununterbrochen weh.

PS: Mein bester Freund? Ich liebe dich.
PPS: Und das wird auch immer so bleiben.

Montag, 6. Mai 2013

252.' - the end.

"Mir gehts gut", die beste und häufigste Lüge. Und das hier, mein letzter Post. Ich telefoniere mit meinem besten Freund. Als ich diese drei Worte von mir gebe, merkt er nichts. Das merken alle nicht. Gut, ich war nicht in der Schule. Schätze das war das erste Mal überhaupt, das ich geschwänzt habe, einen ganzen Tag. Aber ich kann nichtmehr. Ehrlich, ich kann wirklich nichtmehr. Kennst du das wenn dir der Boden unter den Füssen weggerissen wird? Wenn dir dein Halt genommen wird? Kennst du das wenn du Jemanden sosehr liebst, das jedes Wort das er eigentlich überhaupt nicht so meint, den grössten Schmerz auslöst? Genau jetzt wird unsere Beziehung vor die grösste Prüfung gestellt. Ich hoffe nur das wir sie bestehen. Weil ich ohne dich nicht kann. Wir müssen das schaffen. Denn ohne dich gibts mich nicht. So einfach ist das.
Verdammt, ich will nicht das du gehst.
Warum tun sie uns das an?
Warum müssen wir einen so hohen Preis zahlen?
Warum wir Schatz, warum?

-

Ich schreibe diesen Blog jetzt schon zwei Jahre lang. Und ich komme zu einem Ende. Alles endet irgendwann. Zumal ich diesen Post gerade für mich schreibe, um Abschied zu nehmen. Von mehreren Dingen. Ich glaube nicht, das es sonst Jemanden interessiert. Liest keiner. Scheint so, als wäre das hier ein Tagebuch für mich gewesen. Also höre ich auf. Weil ich meine Gedanken selbst nichtmehr ertragen kann. Genauso wenig wie mich selbst.

Dienstag, 16. April 2013

251.'

Dieses Bild verschärft sich vor meinen Augen. Die Ziele die er hatte, wie glücklich er darüber war, wie stolz sein Vater auf ihn war. Es ist unbeschreiblich. Die Person von der du dir eigentlich am meisten Achtung und Aufmerksamkeit wünschst, ist gleichzeitig die Person, die du am meisten verachtest. Dieser Haufen von Gefühlen. Er erkennt sich an seinem Vater wieder und er hasst sich dafür. Aus diesem Grund verletzt er Andere. Ich weiss wie das ist. Es war derselbe Scheiss. Nur habe ich mir selbst wehgetan. Während er mir die Wahrheit, seine komplette Geschichte erzählt.. spüre ich diesen Schmerz in meiner Brust. Er breitet sich in mir aus, als ich ihn mit den Tränen kämpfen sehe. Der Schmerz ergreift mein Herz, es wird ganz weich. Verständnis steigt in mir auf. Verständnis und Liebe.

Als wir uns am Ende Umarmen und Küssen ( wie in einem Film mit Happy new Beginning), merke ich wie sehr du mir gefehlt hast. Ich fühle mich vollkommen und ich weiss eins: ich habe dich dich ganze Zeit über geliebt.

Freitag, 12. April 2013

250.'

Liebe ist seltsam. Seltsam zerbrechlich. Man geht mit einer Frau so nicht um. Wie Dreck. Wie das letzte. DU bist das letzte. Selbst mir gehen die 2. Chancen aus. Und ich verzeihe oft. Stell dir vor Liebe ist ein Glas. Das Glas ist zerbrochen. Und das kannst du nicht reparieren. Was fällt dir ein mit mir so zu reden? Meine Sachen kaputt zu machen? Ich spüre nichts als Reue. Wie konnte ich meine Zeit so verschwenden? Diese Aggression. Dieser viel zu feste Griff um meine Arme. Das Bild meiner Mutter blitzt vor meinen Augen auf. Und erst als ein qualvoller Schrei aus meiner Kehle dringt und Tränen mein Gesicht überströmen, hörst du auf. Für dich scheint das Spass zu sein, aber bemerkst du es nicht? Du bist ein Psycho, ein Monster. Ich erkenne dich nicht wieder. Ein Schmerz durchfährt mich, als ich realisiere, das ich es mal wieder nicht geschafft habe glücklich zu werden. Ich will doch nur geliebt werden. Doch mir ist es lieber, von keinem geliebt zu werden, als von so einem.

I waited for you.
I waited so long.
Told you before,
can't take anymore.
I waited for you,
I waited so long..
I'm not coming home!

I waited so long for you..
Promise me the world when you return.
You gonna come back empty handed..
You think I'll be waiting for you?
.. you better think again.
And you better wake up..
..'cause you were wrong!

Mittwoch, 3. April 2013

249.' - i'm cold. no ones fault, just my own. the path ive chosen to go. with you.

Wir berührn uns, ich fühle diesen Rausch.
Wir umklammern uns, es ist nicht viel
Aber es ist genug um zu zeigen, wieviel für uns noch auf Lager ist.
Es ist Lust, es ist quälend
Du musst ein Zauberer sein, denn
Du hast das unmögliche möglich gemacht.
Spiel keine Spiele, es ist gefährlich
wenn du mich bescheisst.
Denn wenn ich verbrannt werde, zeige ich dir
was es heisst verletzt zu werden.
Denn ich wurde wie Dreck behandelt, bevor du kamst.
And love is "evol"
Spell it backwards I'll show you..

Nobody knows me I'm cold
Walk down this road all alone
It's no one's fault but my own
It's the path I've chosen to go.

Gefroren wie Schnee, zeige ich keine Emotionen egal was ist,
Frag mich nicht, wieso ich keine Liebe für diese scheiß Wixxer habe,
Was verdammt ist los
Ich habe es versucht, hatte aber kein Glück
Es ist beschissen, aber es ist genau, wie ich dachte, wie der Versuch zu Beginnen,
Ich habe ein Loch in meinem Herzen für eine Art emotionaler Achterbahnfahrt,
Etwas was ich nicht weiter machen werde, du spielst mit meinen Gefühlen, es ist vorbei.
Es ist wie eine Explosion, jedes Mal wenn du mich in den Armen hältst,
ich scherzte nicht, als ich sagte, dass du mir den Atem nimmst,
du bist Unberechenbar.

Ich bin ein ans Weltraum gebundenes Raumschiff und dein Herz ist der Mond,
Und ich richte mich nach dir aus,
Genau nach dir,
250,000 Meilen in einer klaren Nacht im Juni,
Und ich richte mich genau nach dir aus,
Nur nach dir,
Nur nach dir..

Ich werde tun, was immer es benötigt, wenn ich bei dir bin, bekomme ich Bestätigung.
Mein Körper schmerzt wenn ich nicht bei dir bin, ich habe null Stärke.
Es gibt kein Limit, wie weit ich gehen würde, keine Grenzen, keine Längen.
Warum sagen wir das, bis wir die Person finden, von der wir denken,
dass er der Eine ist, und wir hatten ihn, und nichts ist wie es war.
Du willst ihn, wenn er dich nicht will.. aber sobald er es doch tut, verändern sich deine Gefühle.
Es ist kein Wettbewerb, und ich bin auf keiner Eroberung.
Ich suchte nicht, als ich über dich stolperte, es muss Schicksal gewesen sein.
Aber so viel steht auf dem Spiel, was zum Teufel bedeutet es, lass uns auf den Punkt kommen..
Bevor dir die Tür ins Gesicht fällt, versprich mir falls ich abweisend werde und zerbreche,
Und mich selber verliere, öffne die Tür und ich werde keine Fehler machen..


Nach Jahren bin nicht länger ich es, die du willst,
Aber ich liebe dich so sehr, dass es weh tut, ich habe dich nie schlecht behandelt,
Ich schütte mein Herz aus nur für dich, lasse meinen Schutz fallen, ich schwöre auf alles.
Ich lege meinen Kopf in deinen Schoß und werde in deinen Armen sterben,
Ich falle auf meine Knie, ich flehe, ich versuche dich davon abzuhalten, mich zu verlassen,
Du hörst mir nicht mal zu, also scheiss drauf!
Ich lege beide Hände an deinen Hals, ich sitze auf dir, drücke.
Bis ich deinen Nacken breche, wie einen Eisstiel, ich habe keine andere Wahl..
Ich kann nicht ertragen, dich aus diesem Haus gehen zu lassen und dich leben zu lassen,
Tränen strömen meine beiden Wangen hinunter, dann lasse ich dich gehen.
Und bevor ich die Pistole an meine Schläfe halte, sagte ich dir das..

[Gunshot]

Ich hätte alles für dich getan,
Um dir zu zeigen, wie sehr ich dich vergötterte, dich über alles liebe,
Aber jetzt ist es aus, es ist zu spät unsere Liebe zu retten.
Versprich mir nur, dass du an mich denkst,
Jedes Mal wenn du in den Himmel schaust und einen Stern siehst.. ♥

[Eminem - Space Bound]

 

Freitag, 29. März 2013

248.'

And I won’t let you go,
now you know,
I’ve been crazy for you all this time,
I’ve kept it close always hoping
with a heart on fire.♥

Sweet 16. Und du warst da. Vollkommen.
Dankeschön an euch alle, das ihr diesen Moment mit mir geteilt habt. ♥
Danke das ihr alle da wart, danke das ich zum ersten Mal einen Geburtstag glücklich erleben durfte.
Es war ein langer Weg, aber ich habs geschafft, wisst ihr?
Glücklich.
Vollkommen.
Zufrieden.

Egal was geschieht,
ich bin hier.
Egal was du tust,
ich stehe hinter dir. Immer zu dir.
Egal wer etwas sagt,
ich glaube dir.
Egal was das Schicksal bestimmt,
ich bleibe bei dir.
Egal welche Regeln es gibt,
ich liebe dich fürimmer.
Und egal was passiert,
wir gehören zusammen.
Hier - Jetzt - Morgen - Fürimmer.

"Fürimmer ist eine Lüge!", dachte ich.
&' dann kamst du.



Wunden heilen, Narben verblassen, Hass verschwindet, Liebe bleibt.
Doch trotzdembin ich wie ich bin.
Man kann sich nicht komplett und von Grund auf ändern.
Komplexe verschwinden lassen, Kälte zu Wärme umwandeln, Selbsthass zu Akzeptanz verwandeln.
Ich arbeite daran.
Niemand wird es je ganz verstehen, die richtige Frage stellen, die richtige Antwort wissen.
Genauso wie es niemals so sein wird, das dich jeder akzeptiert.
Du kämpft in diesem Leben immer nur für dich, andere immer gegen dich.
Aber hey? Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst sowieso nicht lebend raus.
Spass am Rande .. selbst wenn es stimmt.
Trotzdem sollte man jeden verdammten Tag das Beste daraus machen.
Jeden Atemzug geniessen, du lebst einmal. Nur einmal und kurz.
Und Liebe..
..vergiss Geld, Macht, Erfolg.
Denn Liebe ist das wertvollste was ein Mensch besitzen kann.
Was du einem Menschen geben kannst.


Nobody knows me, I'm cold.
Walk down this road all alone.
It's no one's fault but my own,
it's the path I've chosen to go..



 N + S
13.12.12
Ich liebe dich.



Dienstag, 26. März 2013

247.'

'Ich mach schluss. Ich schwöre ich mach jetzt schluss, ich schwör auf meine Mutter!'
Und doch kommst du immer wieder. Und doch gehören wir zusammen. Dafür gibt es keine Erklärung. Es ist, als könnten wir uns nie wirklich trennen. Dann trennen wir uns wieder, dann ist wieder alles in Ordnung. Es macht keinen Sinn. Es liegt an dir, es liegt an mir. Meine Eifersucht, dein Verhalten. Unser Hass, diese Liebe. Liebe, die untergeht. Ich verliere die Kontrolle, was sagst du da? Das es keinen Wert hat? Das jede Jugendbeziehung endet? Ich.. scheisse, der Schmerz bringt mich um. Ich halte es nicht aus. Tränen durchströmen und überströmen mich. Habe ich diesen Jungen wirklich verloren? Ich dachte du liebst mich.
-Tu es nicht! Er bringt dich um! Lass gut sein, nein nein nein..-
Ich ignoriere mein Unterbewusstsein, denn ich habe verloren. Es ist meine Schuld. Als wäre ich blind, sehe ich alle anderen Möglichkeiten nichtmehr.
Zitternd setze ich an.
Ein Schnitt, noch ein Schnitt, noch einer, noch einer..
Als ich das Blut sehe wache ich auf.
Ich habe einen verdammt grossen Fehler gemacht. Dann höre ich plötzlich seine Schritte, packe alles weg. Tue so als wäre nichts. Diskussionen, alles in Ordnung, Streit, alles in Ordnung.
Als am nächsten Tag tatsächlich alles in Ordnung zu sein scheint.. muss ich es ihm sagen.
Er hat mit allem was er sagt vollkommen recht.
Ich werfe alle Nadeln und Klingen weg. Er hat recht.
Nach und nach legt sich alles.
Ich spüre, wie schwer es ihm fällt mich zu berühren.
Er ekelt sich vor mir und ich verstehe das.
Durch meine Dummheit habe ich beinahe den Jungen meiner Träume verloren.
Das ist meine letzte Chance.

'Schatz?' es ist dunkel als mich seine Stimme erreicht.
"Jaa?"
'Ich liebe dich.'
"Ich liebe dich auch", meine Augen füllen sich mit Tränen.

Und doch schaffst du es jedes Mal mich zu retten.
Wie sehr ich dich liebe.

Samstag, 16. März 2013

246.'

Stronger.
I am stronger.
Ich habe schlicht und einfach nicht vor aufzugeben.
So hart gekämpft, ewig gerannt, so verdammt weit gekommen.
Aufgeben? Loslassen? Nein.
Ich betrachte die Strasse aus meinem Fenster.
Die Sonne scheint. Und es schneit.
Ich versinke in meine Gedanken, meine Traumwelt, in der alles gut ist. Zum ersten Mal seit Tagen verspüre ich eine Zufriedenheit, die mich aufatmen lässt.
Dann sehe ich ihn. Er biegt um die Ecke und läuft auf das Haus zu. Obwohl ich direkt an meinem Fenster stehe, sieht er mich nicht.
"Bitte sei gut gelaunt. Bitte bitte bitte. Komm zurück. Sei der Alte.", flehe ich innerlich.
Doch dann beweist er mir .. mal wieder .. das Gegenteil.
Wir streiten uns, schonwieder. Wieder und wieder lässt du deine schlechte Laune an mir aus.
'Hey ich liebe dich doch, hör auf. Du tust mir weh. Bitte bitte, hör auf.', würde ich jetzt gerne sagen.
Aber er ist wütend, wegen was genau verstehe ich auch nichtmehr, und ihm  ist es egal.
Hauptsache ausrasten.
Glasscherben, Soßenflecken .. hör auf.
Tja und dann? Irgendwann beruhigt er sich.
Entschuldigt sich, aber macht das alles gut?
Ich habe zu grosse Angst ihn zu verlieren, also fügte ich mich.
Bis heute.

-

Wir streiten uns wieder. SCHONWIEDER.
Du beachtest mich nicht, drehst dich Nachts von mir weg &' ich fühle mich wie eine Fremde.
Du wirst wütend, selbst wenn du sagst das du es verstehst, ich bin kurz vorm ausrasten.
Was fällt dir ein so mit mir zu reden?
Ich würde mich von ihm trennen, wenn ich könnte .. dachte ich.
Aber in diesem Moment weiss ich, das es anders einfach nicht geht.
Scheisse, verdammt. NEIN!
Was fällt dir ein so mit mir umzugehen?
Wer bist du eigentlich..
Der Junge, den ich überalles liebe, der mich gerade dazu zwingt mit ihm schluss zu machen.
Warum tust du mir das an?
Warum musste das passieren, damit du die Augen öffnest?
Dich änderst?
Nach einer letzten Chance flehst?
Vielleicht habe ich mehr angst, das du diese Chance vermasselst, als du.
Vielleicht würde das aber bedeuten, das du einfach nicht der Richtige bist, erklärt mir mein Verstand.
Mein Herz akzeptiert das nicht.
Du willst ihn, mit ihm zusammen sein, du willst es.
Aber was wenn du es nicht kannst. Was wenn es einfach nicht geht?

& selbst der himmel weinte.
(to) kiss - küssen
Denkst du echt, es ist' leicht dich gehen zu lassen?
Du brichst meine Regeln. Und ich lasse es zu.
er ist mein junge, meiner meiner meiner.
I beg you please don't tell me that you're gone.
Ich höre dich schreien, doch du hörst mich nicht mal flüstern.
ich vermisse dich; hörst du ?
schlaf mit mir.
Und dann ertönte die dreckige Lache meines Schicksals.
Und plötzlich überkam mich wieder diese abgrundtiefe Sehnsucht.
verloren, schätzchen, du hast den Kampf verloren.
Weil ein Fehler alles zerstören kann.
Wir haben uns schon so oft gehasst und nie verloren.
And I didn't mean to fall in love but I did.





Donnerstag, 14. Februar 2013

245.'

"Warum weinst du?"
Warum ich weine? Weil ich nichtmehr kann.
Weil ich dieses dauernde Streiten nichtmehr ertrage.
Weil diese Angst, dich zu verlieren, so gross ist .. ich kriege kaum Luft.
Es ist alles zuviel.
Ich liebe dich.
Und mir ist scheissegal, was passiert oder wie weit es kommt, ich würde nie im Leben ohne dich sein wollen.. also reisse ich mich mal wieder zusammen.
Ich schlucke die Tränen runter. Stark sein. Wirklich stärker sein.
Das sagst du doch immer?
Und egal wie wütend und verletzt ich bin, ich weiss das wir das schaffen.
Ich sag doch, unperfekt perfekt.
Schatz ich weiss das du recht hast.
Es macht keinen Sinn mich ständig selber schlecht zu machen und runterzuziehen.
Ich lerne durch dich viel mehr, als du vielleicht merkst. :)

Valentinstag.
Schön und gut, ich finds süss.
Wertvoll ist es auch.
Aber man braucht nicht ein Jahr lang auf eine Gelegenheit zu warten, um seinem Partner was zu schenken und ihm zu sagen das man ihn liebt.
Wahre Liebe ist jeden Tag, jeden Moment, in jeder Sekunde.
Vergesst das nicht meine Lieben. <3


Meine Liebste C.L., liest du das hier noch?
Hmm.. ich muss es einfach loswerden.
Weisst du noch als du sagtest: 'eine Beste Freundin' gibt es nicht?
Ich weiss. Es ist lediglich nur ein Titel den du einem Menschen gibst.
Ihn von den Anderen hervorhebst.
Aber du bist und warst einfach einer der besten Personen in meinem Leben.
Und du fehlst mir, jeden Tag.
Du warst oder bist nicht meine beste Freundin.
Du bist vielmehr als das.
Ich hab dich so lieb, ok?
Wir schaffen das irgendwie.. wie alles andere auch. ♥

Schönen Valentinstag an alle. :)

Montag, 11. Februar 2013

244.' - i hope you can forgive me, 'cause nobody's perfect..

Es ist wirklich nicht leicht .. aber irgendwo muss ich wohl anfangen.
Ich schätze ihr habt bemerkt, das ich schon etwas länger nichts gepostet habe.
Jetzt wartet ihr sicher auf den Grund.. aber den kenne ich nicht.
Ich will schreiben. Aber die Worte fehlen mir, ich bin leer.
Die Meisterschreiberin mit den ewig langen Texten.. tja, die ist weg.
Ich weiss nicht ob sie wiederkommt, die alte Selina.
Ich komme von diesem Punkt einfach nicht weiter, wisst ihr.
Stehe hier, schuldbewusst.
Egal was ich tue, es ist falsch.
Egal was ich sage, jeder versteht es falsch.
Egal was ich gebe, ich bekomme es nicht zurück.
Egal wo ich bin, ich bin nicht erwünscht.
So fühlt es sich an, ja. Ja, genauso.
Und es tut weh, machtlos zu sein.
Nichts ändern zu können, verdammt .. mir sind die Hände gebunden.
Ich bin nicht perfekt. Kein Mauerblümchen.
Ich tanze auch kein Ballett mehr, das bin nicht ich.
Das will ich nicht sein.
Ich höre auf, ich wage es einfach.
Einfach um frei zu sein.
Mich zu finden.
Ja, tatsächlich stärker zu sein.
Klar denken, leben, lachen, lieben.
Ich will zurück.
Ich weiss nicht was mich aufhält, aber es ist so eine grosse Blockade.
Ich komme nicht weiter, keinen Schritt weiter..
..&' keiner kann mich retten, KEINER..

Doch ich wollte dich niemals verletzen,
ich weiß es wird Zeit, dass ich lerne, die Menschen,
die ich liebe, so zu behandeln, wie ich geliebt werden möchte.
Diese Lektion ist gelernt,
ich hasse es dich im Stich gelassen zu haben und ich habe deshalb ein schlechtes Gewissen.
Ich denke man bekommt alles zurück, denn jetzt bin ich diejenige, die leidet.
Und ich hoffe, du kannst mir verzeihen.
Denn niemand ist perfekt..

[Jessie J - Nobody's Perfect]


Montag, 28. Januar 2013

243.' - every morning I look at you and smile <3

I feel adrenaline rushing through me, under my skin.
I cant calm down, I'm on a high, your past becomes my beat tonight.

Strobe lights flash into my head,
I can see your heart by infrared..
Blaze and hide.
Don´t stop,
we´re moving and sinking tonight..
..we won´t leave on a thing.

You know what to do, my hands on you..
Now you know what to do, there ain't no rules tonight.


In diesem Moment ist alles egal, es ist perfekt. Süchtig nach dir, deinem Geruch, deinem Lachen, deiner Stimme, deinen Augen - ich bin dir unterlegen. Diese süsse Kontrolle, die du über mich hast, macht mir nichts aus. Nähe, Liebe, Vertrauen. 2 Herzen, 2 Menschen - vereint. Und ich rede hier nicht nur von diesem einen. Es herrscht eine überwältigende Perfektion hier. Unperfekt, perfekt. Du &' ich. Eins.

Mittwoch, 23. Januar 2013

242.' - whatever happens.

Du hast an mich gedacht? Warum kann ich dir nicht glauben? Falls du es schaffst, dann schau mir in die Augen. Du hast mich im Stich gelassen, ich guck die Bilder an und fang an dein Gesicht zu hassen.
Reich mir nicht deine Hand, ich würd sie niewieder nehmen.
Ich will dich NIEWIEDER sehn!

Also lass mich einfach in Ruhe.
Fürimmer.
Sie ist nicht meine Mutter.
Das war sie nie.

---

Während ich in deinem Bett liege und du deine Sachen richtest, ist noch alles in Ordnung. Bis es plötzlich an der Tür klopft und Betreuer J. reinkommen möchte. Scheisse. Ich ziehe mir die Bettdecke über den Kopf und du gehst schliesslich aus dem Zimmer. Ich versuche mich zu verstecken, aber da ist ein Anruf für mich. Verdammt, könnt ihr mich nicht einfach in Ruhe lassen? Nach einer hässlichen Diskussion mit J. darüber, das wir um 'diese Uhrzeit' (kurz vor 22 Uhr) in unseren eigenen Zimmern sein sollen und das er mich ja nicht gefunden hat.. gehe ich in mein Zimmer. Ich sinke auf den Boden, verliere den Halt. Ich kann das nichtmehr. Einige Minuten später klingelt mein Handy. "Schatz." Keine Ahnung wie lange wir darüber diskutiert haben, das ich wieder zu ihm runtergehen soll, bis ich schliesslich eine rauchen und dann doch zu ihm gehe. Mir gehts nicht gut. Eine Weile sitzen wir stumm nebeneinander, dann reden wir leise darüber das wir aufpassen müssen, was passiert wenn er wegzieht.. scheisse mir kommen wieder die Tränen. Es ist so schwer, das Ganze ständig geheim zu halten. Diese beschissenen Betreuer. Was können wir dafür? Wir lieben uns, was wollen sie dagegen machen? Einen von uns rausschmeissen. Aber soweit ist es nicht.
Und wenn er erstmal weg ist? Wenn wir uns kaum sehn? Wie soll ich das Schaffen? Du bist mein ganzer Halt.
"Wir kriegen das hin.", sagst du.
'Ja.' antworte ich. 'Egal was ist.', füge ich hinzu. Du nickst nur. Es ist so schwer.
Wir reden weiter, regen uns auf, wir wissen nicht weiter.
Irgendwann kommt diese entscheidende Frage.
"Bist du glücklich?"
'Jaa.' antworte ich ohne zu zögern, 'du?'
"Jaa."
Aber reicht Glück aus? Ist das genug um jetzt weiterzukämpfen? Ich hoffe einfach, das ich das kann. Weil ich mir kein Leben ohne dich nicht vorstellen kann. Weil ich dich über alles liebe. Weil du einfach alles bist.




Mittwoch, 16. Januar 2013

241.' - oh, damn.. sorry..

Verdammt. Ich hätte viel vorher fragen sollen.. scheisse. Wieso bin ich immer so überstürzt? Diese Komplexe. Sie holen mich einfach ein. Es tut mir leid. Ich hätte nie in Frage stellen dürfen, das du mich liebst. Ich komme mir so übelst vor wie eine Hure, dabei war das doch so überhaupt nicht in meinem Sinn. Ich liebe, wie du neben mir liegst, meine Hand nimmst, durch meine Haare und über mein Gesicht streichst, wie du mich ansiehst, mich küsst.. Ich liebe es, das du einfach da bist. Ich kann einfach nicht ohne dich, du bist alles.. ich kann das nicht in Worte fassen..
Für mich ist es selbstverständlich das du hochkommst, dich in mein Bett legst und mich dabei beobachtest, wie ich meine Schulsachen richte. Bis ich mich zu dir lege und du mich an dich ziehst. Wir reden und lachen leise und ich geniesse es, mit dir Blödsinn zu machen. Dich bedingungslos zu lieben und geliebt zu werden. Und das reicht. Völlige Vollkommenheit. <3

Es ist 5.08 Uhr. Ich wache auf und sehe dich an. Du siehst so friedlich aus. Ich wecke dich, du küsst mich wenn du aufstehst und wenn du aus meinem Zimmer gehst. Dann sagst du so etwas wie: "gute nacht" oder "schlaf gut." dann gehst du runter. Zufrieden schlafe ich wieder ein. Eineinhalb Stunden später stehe ich draussen in der Kälte, überall ist es weiss. Schneeweiss. Ich liebe das, atme die frische Luft ein und dackele vorsichtig zur Bahnhaltestelle. Noch 2 Tage, dann ist Wochenende. Endlich. :)



Montag, 14. Januar 2013

240.' - it's time to start making your own rules..

Bester Freund, ich muss dir was sagen. Nicht alles was ich getan hab was besonders richtig. Aber du kennst mich, so bin ich nunmal. Heute ist mir bewusst geworden, wie viel ich dir bedeute. Und ich habe vor allem in den letzten Tagen gemerkt, wie wichtig du für mich bist. Wir haben soviel durchgemacht, soviel erlebt - uns zu trennen, das wäre Schwachsinn. Du bist ungelogen, der beste (unter Anderem <3) Mensch in meinem Leben. Du hast mich bei allem unterstützt, warst immer bei allem dabei, ein Teil von von mir. Meine bessere Hälfte, hörst du?
Ich kann mir kein Leben ohne dich vorstellen, deshalb ist es mir auch SCHEISSEGAL was andere wollen, machen oder sagen. Ich habe dir versprochen, das ich hinter die stehe EGAL was ist. Das habe ich kurz vergessen, aber ich werds ganz sicher nicht brechen. Du bist ein wundervoller Mensch, vergiss das nicht. So wie du bist, bist du toll. Ich würde rein garnichts an dir ändern. Würde ich auch nie wollen. :)

Und hey? Gib sie nicht auf. Dafür ist es noch zu früh. Klar, es ist wahr. Liebe ist nicht alles, aber sehr viel. Bei Sex ist es ja dasselbe, you know. :b
Haha, Spass bei Seite.
Vergiss nie:
Ich bin und bleibe Selina, deine beste Freundin. Scheissegal was passiert.
Wie du gesagt hast, wir haben soviel geschafft, das schaffen wir auch. Und du hast recht.

PS: mein bester Freund, ich liebe dich. <3




Freitag, 11. Januar 2013

239.'

Es ist als würde ich einen Weg voller Hindernisse gehn. Mit jedem Hindernis, das ich nicht überwinden kann, verliere ich etwas. Aber ist das fair? Wenn ich nicht alles kann und nicht perfekt bin? Das dann erwartet wird das ich alles richtig mache. Ich verstehe das Problem dieser Menschen einfach nicht. Beste Freundinnen. Langsam verliere ich wirklich den Glauben daran, das so etwas existiert.
Beste Freundin Nr. 1: nach der Grundschule trennen sich die Wege nunmal, ausserdem war ich Ewigkeiten im Glauben, das sie mit meinem ersten Exfreund zusammen war. Jetzt ist eine Freundschaft nichtmehr möglich, auch wenn wir schlichten Kontakt haben.
Beste Freundin Nr. 2: kenne ich seit ich 3 bin, der beste Mensch für mich gewesen, egal in welcher Hinsicht. Letztes Jahr kam mein erster Exfreund ins Spiel &' wir reden nichtmehr miteinander, da sie ein notgeiles Flittchen ist. Ach und hinterhältig. :)
Beste Freundin Nr. 3: wundervoller Mensch, auch heute noch. Irgendwie hat sie mich verstanden, als Einzigste. Meine Probleme sind und waren ihr meistens zuviel und sie ist ständig der Meinung ich würde sie nur verletzen. Man streitet sich, und auf Dauer funktioniert das nicht. Mittlerweile haben wir uns halbherzig vertragen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemals wie früher wird. Das tut weh.
Beste Freundin Nr. 4: öhm, naja ganz lustig an sich. Manchmal hab ich nicht verstanden warum wir ums Abf's genanht haben, ich konnte ihr nicht immer vertrauen. Mal so mal so. Man verändert sich und Wege trennen sich. Ich bin ja sooo Arrogant, was ihr dann übelst auf die Nerven ging. Gab grossen Stress, aber wir reden wieder normal miteinander. Was gut ist, aber beste Freunde werden wir glaube ich nichtmehr.
Beste Freundin Nr. 5: grösste Enttäuschung. Ich dachte es war echt, das alles. Gelogen alles. Wie charakterlos kann man denn sein? Von wegen 'ich liebe dich, uns kann keiner trennen, du bist die beste!'. Lügnerin. Kaum ist zwischen ihr und ihrer tollen eigentlich besten Freundin alles in Ordnung, falle ich weg. Wie? 2 beste Freunde gleichzeitig? Wilst du mich verarschen? So etwas gibt es nicht. Lass gut sein, ich brauch das nicht, wirklich.

Alles gleitet mir aus der Hand. Ich fühle mich wertlos, alleine, ungeliebt. Alles stürzt ein. Schule, Freunde, Leben. Durch diese Rückschläge bekomme ich so eine Panik. Kann nichts glauben, keinem vertrauen. Nur meinem besten Freund, sonst keinem. Bitter ist, durch das Ganze bekomme ich Zweifel das mein Freund mich noch liebt. Wieso das so ist, weiss ich nicht. Ich fühle mich so leer und es ist, als könnte das keiner ausfüllen. Als wäre er soweit weg. Aber so ist das nunmal, jeder hat sein Päckchen zu tragen..


Ich liebe dich, egal was ist.
Und ich liebe dich, wie du bist.
Viel zu sehr.
Kann man das überhaupt noch erwiedern?

Ich weiss du willst nicht, das ich mich verletze. Doch ein Streit zwischen uns, hat ganz eigene Gesetze.
Ich dreh mich weg, du küsst mich, ich sag: das musst du nicht.."
Du sagst: mein Schatz ich liebe dich, du bist kaputt wie ich!'
Wir beide lieben und wir hassen uns.
Wir küssen und wir schlagen uns.
Egal was Andere sagen,
Schatz wir haben uns.
Du bist so kaputt wie ich, ich bin so kaputt wie du.
Ohne oder miteinander, beiden geht's nicht wirklich gut.



Montag, 7. Januar 2013

238.' - perfect.

Nach 1 Uhr &' ich tappse auf Zehnspitzen runter. Warum ist überall Licht an? Mir egal. Ich will zu dir. Ich drücke die Türklinke runter, oh .. du schläfst schon. Ich setze mich an deine Bettkante, meine Hand auf deiner Schulter:
"Schatz?"
'Was!'
Du drehst dich überhaupt nicht um.
"Ich wollte mich nur entschuldigen das ich nicht gute nacht gesagt hab.."
'Schon ok.'
"Hm ja, ich geh wieder hoch."
Ich laufe in Richtung Tür.
"Schlaf gut."
'Nein! Bleib bei mir.'
Egal was ich sage, du lässt mich nicht gehen.
'Ich will erstmal eine rauchen.'
War sooo klar.
Ich muss lachen.
Dann sitzen wir so draussen, 2 verrückte Menschen, die das Schicksal zusammengebracht hat.
Du sagst das du dich freust, das ich runtergekommen bin und das du willst das ich noch bleibe.
Und Leute?
Ich war erst um halb 4 im Bett, weil dieser Junge so wundervoll ist.
Weil er so toll ist.. weil er mich so verdammt glücklich macht.
Scheisse, mir kommen die Tränen wenn ich so darüber nachdenke.
Ich weiss ich schreibe das immer und immer wieder..
.. aber ps.: weil ich ihn liebe. <3

-

Morgens, 6.57 Uhr.
Perfekt in Person kommt in die Küche.
Wie guuut du riechst. *__*
Hellwach also. Von weeegen, ich bin Schuld wenn du verpennst! :D
Er macht eine Tasse voll Milch und kippt dann Kaffee rein.
Seit wann trinkst du Kaffee?!
Gut gelaunt reden wir mit unserer Betreuerin P.
WIR reden Morgens ja eigentlich nie.. aber hey, alles ist anders.. :)


Tolle Schrift hat mein Freund hm? :b

Donnerstag, 3. Januar 2013

237.' - do you feel my heart beating? It feels so right.

'Deine Spitzen sind total kaputt', sagt sie. Ok abschneiden. Sie fängt an und allein dieses Gefühl, das Geräusch.. tut weh. Meine Haaaaare! :o
Und im Endeffekt sind sie doch kürzer. Meine schönen langen Haare. Hmm naja, dann gehts. Sieht gut aus, aber sie gleiten viel zu schnell aus meiner Hand. Aber gesünder sehn sie aus, das ist wahr.

Nähe. Liebe. Zuneigung. Es könnte ewig dauern, ich könnte hier ewig mit dir liegen. Du machst das Licht an. Scheisse, hast du schöne Augen. "Schatz du siehst so fertig aus", sagst du und lachst. Frag dich mal warum, denke ich und muss grinsen. Ein Kuss. Du und ich. Eins. Ich mache das Licht aus. Ich rutsche zu dir und kuschle mich an dich. Du klebst mal wieder an der Wand, aber du beklagst dich nicht. Sanft schiebst du mich zur Seite und ziehst mich an dich. Ich liebe dich.

'Cause I never felt like this before.
I'm naked around you, does it show?
You see right through me and I can't hide.
I'm naked around you &' it feels so right. <3

Feminismus.

Feminismus.
Wer sich mit der Materie nicht auskennt, sollte nichts dazu sagen. Feminismus betrifft weder ausschliesslich Frauen, noch heisst es, dass man Männer hasst.